geschichte einer tasche…

Vielleicht erinnert sich die/der ein oder andere von Euch, dass ich mit Erscheinen der sechsten Ausgabe vom CUT-Magazin im schnittchen-shop diverse Kits zum Nähen der Tasche Paco aus eben jeniger welchen CUT angeboten habe. So weit so gut so schön….

 

Viele fanden das prima und haben fleißig bestellt, bis sich kürzlich eine ans Telefon gehängt hat, mich anrief und meinte: da stimmt doch was nicht! Der Reißverschluss ist zu lang, der Stoff viel zu viel und die Tasche sieht am Ende kleiner aus als auf dem Foto.

 

Upps! Ehrlich gesagt wurde mir leicht übel, denn mit ziemlicher Sorgfalt hatte ich die Zutaten ausgewählt und immer wieder überprüft. Dann gab es viele mails mit den (auch ziemlich betrübten) CUT-Mädels und mit all meinen SEHR verständnisvollen Kund(Inn)en (ein großes, dickes Dankeschön!), und das große Austauschen der Reißverschlüsse etc. ging los.

 

Jetzt bin ich soweit durch und habe alle Kits mit den richtigen Zutaten in den Shop wieder eingestellt. Die Reißverschlüsse haben jetzt die richtige Länge von 20cm und statt der in der CUT angegebenen 2,5m Baumwollköper gibt es jetzt bei den Kits L und M die richtige Menge von 1m. Dementsprechend sind natürlich auch die Preise etwas gesunken…

 

Also, wer die Tasche Paco auf der CUT nähen will, bitte nicht 2,5m Stoff einkaufen. 1m auf 1,5m Breite reicht voll & ganz! Auch die CUT-Redaktion stellt das auch in ihrem Blog richtig.

 

Ich danke Euch für Euer Verständnis und … sorry!

 

 

 

Schade! Noch kein Kommentar...

Hinterlasse eine Antwort